Bestellbedingungen - Kurzform

A) Jede Bestellung gilt erst als angenommen, wenn sie durch das Catering bestätigt wurde (telefonisch oder per E-Mail).

B) Bei Abnahme von 12 Weckgläsern erhalten Sie ein hausgemachtes Brot zu ihrer Bestellung.

C) Bestellen Sie spätestens 2 Tage vor der Auslieferung (bis 16.00Uhr). Lieferungen erfolgen ab einer Bestellung von 6 Weckgläsern. 

D) Die gelieferten Weckgläser(Weckglas mit Glasdeckelbzw. Flaschen, Gummi und Klips) bleiben Eigentum von Catering Zanders und gehen mit der Bestellung NICHT in Ihren Besitz über! Die Weckgläser müssen von Ihnen beim Unternehmen zurückgegeben werden oder bei der Folgelieferung dem Fahrer ausgehändigt werden.
E) Wenn Sie nach mehrfacher Erinnerung durch den Anbieter, die Weckgläser nicht zurückgeben, werden Ihnen diese in Rechnung gestellt (1,40€/Weckglas). 
F) Eine Stornierung von Lieferungen ist bis 2 Tage vor Lieferung möglich. Nach Ablauf dieser Frist kann das Menü zwar abbestellt werden, aber die entstandenen Kosten müssen von Ihnen übernommen werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung der AGB

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die über die Webseite, per E-Mail oder telefonisch bei Catering Zanders für „Menü im Glas“ getätigt werden.

1.2. Spätestens mit der Abgabe der Bestellung gelten diese Bedingungen als angenommen.

1.3. Nebenabreden sowie Ergänzungen des Vertrages sind schriftlich vom Anbieter zu bestätigen.

 

2. Geschäftspartner

2.1. Der Bestellvertrag kommt zu Stande mit:

Catering Zanders

Kronprinzstraße 100a

40764 Langenfeld

Außerhalb unserer Bürozeiten können Sie uns eine E-Mail an service@partyservice-zanders.de senden.

 

3. Informationspflichten

3.1.Sie sind verpflichtet, bei Ihrer Registrierung wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Beachten Sie bitte, dass dies notwendige Voraussetzung für die von Ihnen gewünschte Anlieferung ist.

 

4. Vertragsschluss

4.1. Das Mindestalter für Bestellungen beträgt 16 Jahre.
4.2. Jede Bestellung gilt erst als angenommen, wenn sie durch den Anbieter bestätigt wurde (telefonisch oder per E-Mail).
4.3. Ihre Bestellung ist für Sie verbindlich bis zur Auslieferung der Ware, soweit wir Ihnen nicht mitteilen, dass einzelne von Ihnen bestellte Produkte von uns nicht geliefert werden können. Wir informieren Sie unverzüglich, sobald wir das Fehlen oder Mängel der bestellten Ware absehen können, auf einem der von Ihnen angegebenen Informationswege (Telefon oder E-Mail).
4.4. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Fehlende Ware wird nicht berechnet, kann aber auf Wunsch nachgeliefert werden.

 

5. Preise, Lieferkosten

5.1. Unsere Angebote sind freibleibend. Alle Preise sind Endpreise einschließlich der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten die auf unserer Website und sozialen Medien angegebenen Preise. Tipp- oder Druckfehler und Irrtum bleiben vorbehalten.
5.2. Über die gelieferten Weckgläser/Lebensmittel erhalten Sie zu jeder Lieferung einen Beleg (per Email, Papierform, Quittungsform).
5.3. Bei Abnahme von 12 Weckgläsern erhalten Sie ein hausgemachtes Brot zu ihrer Bestellung.

 

6. Lieferung und Lieferungsvorbehalt

6.1. Bestellfristen:

6.1.1. Bestellen Sie spätestens 2 Tage vor der Auslieferung bis 16.00Uhr. Eine Lieferung erfolgt erst ab einer Bestellung von 6 Weckgläsern. 

6.1.2. Bei Lieferung übergibt Ihnen unser FahrerIn ihre Bestellung persönlich. Die Lieferzeit wird mit Ihnen vereinbart und ist verbindlich. Änderungen müssen telefonisch oder per E-Mail mit dem Anbieter mindestens 1 Tag vor Lieferung abgesprochen werden.
6.1.3. Voraussetzung für eine Lieferung ist die wahrheitsgemäße Angabe Ihrer Kontaktdaten und Lieferadresse. Die Lieferadresse muss sich in unserem Liefergebiet befinden.
6.1.4. Ausnahmen sind nur bei Großbestellungen möglich und mit dem Anbieter abzusprechen und separat zu vereinbaren.
6.1.5. Die bestellten Waren werden im Rahmen Ihrer Verfügbarkeit in der vereinbarten Zeitspanne geliefert, ohne dass die gewünschte oder vereinbarte Lieferzeit verbindlich ist.
6.1.6. Die Lieferung erfolgt durch Übergabe der Ware. In diesem Augenblick erfolgt der Gefahrübergang. Für den einwandfreien Zustand der Ware haften wir bis zur Ankunft bei Ihnen.
7. Abholung
7.1. Bestellfristen:
7.1.2. Bestellen Sie spätestens 2 Tage vor der Auslieferung bis 16.00Uhr.
7.1.3. Bei der Abholung vor Ort übergibt Ihnen unser Mitarbeiter ihre Bestellung persönlich. Die Abholzeit wird mit Ihnen vereinbart und ist verbindlich. Änderungen müssen telefonisch oder per E-Mail mit dem Anbieter mindestens 1 Tag vor der Abholung abgesprochen werden.
7.1.4. Voraussetzung für eine Abholung ist die wahrheitsgemäße Angabe ihrer Kontaktdaten, um Sie bei einer möglichen Rückholung der Weckgläser kontaktieren zu können.  
7.1.5. Der Abschluss des Abholungsvorgangs erfolgt durch Übergabe der Ware. In diesem Augenblick erfolgt der Gefahrübergang. Für den einwandfreien Zustand der Ware haften wir bis zur Übergabe.

8. Zahlung und Eigentumsvorbehalt

8.1. Ihre Bestellung wird bar oder mit EC-/Kreditkarte vor Ort bezahlt, kann aber auch auf Rechnung erfolgen.
8.2. Die Rechnung liegt der Lieferung bei und muss innerhalb von 14 Tagen auf das angegeben Konto überwiesen werden.
8.3. Es gilt der Betrag auf der Rechnung, die Ihnen mit der Ware aushändigt wird.
8.4. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Speisen bis zur vollständigen Zahlung vor. Bei ausbleibender oder nur teilweiser Bezahlung der Ware sind wir berechtigt, diese zurückzuverlangen und Ihnen weitere Gebühren aufzuerlegen.
8.5. Die gelieferten Weckgläser (Weckglas mit Glasdeckel, Gummi und Klips) bleiben Eigentum von Catering Zanders und gehen mit der Bestellung NICHT in Ihren Besitz über! Die Weckgläser müssen von Ihnen beim Unternehmen zurückgegeben werden oder bei der Folgelieferung dem Fahrer ausgehändigt werden.
8.6. Wenn Sie nach mehrfacher Erinnerung durch den Anbieter, die Weckgläser nicht zurückgeben, werden Ihnen diese in Rechnung gestellt (1,40€/Weckglas).

 

9. Reklamationen

9.1. Die vertraglich vereinbarte Beschaffenheit richtet sich nach den Beschreibungen auf unserer Webseite, ohne dass damit eine Zusicherung oder Garantie verbunden ist.
9.2. Bitte prüfen Sie die Ware sofort nach Erhalt auf evtl. Mängel und melden Sie uns diese spätestens bis zum nächsten Werktag. Spätere Reklamationen können wir leider nicht mehr annehmen.
9.3. Für nachweisbar schadhafte Ware leisten wir Ersatz oder stellen eine Gutschrift aus. Diese wird mit der nächsten Rechnung verrechnet.
9.4. Für Schäden, die nach der Auslieferung entstehen, können wir keine Verantwortung übernehmen.
9.5. Schaden- und Aufwendungsersatzansprüche, sind ausgeschlossen, es sei denn in Fällen zwingender Haftung, z. B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen groben Verschuldens oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Der Schadenersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit kein grobes Verschulden vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten. Die gesetzlichen Regelungen zur Beweislast bleiben von den vorstehenden Bestimmungen unberührt.

 

10. Stornierung

10.1. Eine Stornierung von Lieferungen ist bis 2 Tage vor Lieferung möglich. Nach Ablauf dieser Frist kann das Menü zwar abbestellt werden, aber die entstandenen Kosten müssen von Ihnen übernommen werden.

 

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand / Rechtswahl

11.1. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus dem Kauf bei uns ergebenden Geschäftsbeziehungen ist Langenfeld (Rhld.). Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

12. Datenschutz und Datenspeicherung

12.1. Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung seiner notwendigen persönlichen Daten für die Auftragsabwicklung mit der Terminvereinbarung mit dem Caterer einverstanden.

12.2. Alle personen- und auftragsbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und ausschließlich zu innerbetrieblichen Zwecken genutzt.

13. Salvatorische Klausel

13.1. Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Vertragsbedingung möglichst nahe kommt.

14. Einverständnis

14.1. Mit der Bestellung erklären Sie, dass Sie mit unseren AGBs einverstanden sind.

Copyright© 2020 Christian Zanders. Alle Rechte vorbehalten.

​© 2020 Catering Zanders. Created with Wix.com

Unser Menü